Bodenbeläge für jeden Anspruch

Wir verlegen Wohnbelag, Linoleum, Design-Belag und Teppich in den verschiedensten Strukturen und Designs. Sie profitieren von unserer über 15-jährigen Erfahrung beim Verlegen von Fußböden in Wohnräumen, Schulen, Verwaltungsgebäuden und Gewerberäumen.

Wie wünschen Sie sich Ihren Fußboden?

Wohnbelag - Vielseitig und günstig

Fußbodenbelag Wohnraum

Wohnbeläge haben viele Vorteile. Sie sind strapazierfähig und langlebig, fußwarm, stark schalldämmend, nachhaltig sowie recyclebar.

Linoleum - Ein strapazierfähiges Naturprodukt

Linoleum Fußboden

Linoleum ist ein umweltfreundliches Naturmaterial. Es ist sehr strapazierfähig, fußwarm und individuell anpassbar.

Teppich - Für leises Gehen auf weichem Grund

Teppichboden

Teppiche dämpfen nicht nur den Schall in einem Raum, sie helfen auch die Raumluft zu verbessern und schaffen nebenbei ein behagliches Gefühl.

Designboden - Besondere Optik für höchste Ansprüche

Designböden sind extrem strapazierfähig, langlebig und in spektakulären Designs erhältlich.

Wohnbelag

Wohnbeläge, auch als PVC- sowie CV-Beläge bezeichnet, stellen eine günstige, strapazierfähige und gut aussehende Alternative zu den übrigen Fußbodenbelägen dar. Durch ihren unkomplizierten Einsatz sind PVC-Beläge besonders beliebt. Rund 20 Prozent aller Fußböden in Deutschland sind aus PVC.

Bodenbeläge aus PVC eignen sich sowohl für den privaten als auch den gewerblichen Bereich. Da sie sehr strapazierfähig und leicht zu reinigen sind, werden sie häufig in Flur, Küche und Bad eingesetzt.

Durch ihre hygienischen Vorteile werden PVC-Böden vorzugsweise in Bereichen eingesetzt wo besondere Sauberkeit gefordert ist: in Krankenhäusern, Laboren, OPs oder Reinräumen. Da sich die PVC-Bahnen an den Wänden aufbiegen und nahtlos verschweißen lassen, können sich weder Keime noch Schmutz festsetzen.

Fußbodenbelag Wohnraum

Wohnbeläge – Vielseitig und Günstig

Wohnbeläge haben viele Vorteile. Sie sind strapazierfähig und langlebig, fußwarm, stark schalldämmend, nachhaltig sowie recyclebar.

Wohnbelag - Vorteile

  • Strapazierfähig und langlebig
  • Angenehmes Trittgefühl
  • Fußwarm
  • Kaum Trittgeräusche, stark schalldämmend
  • Nachhaltig sowie recyclebar
  • Für hygienische Bereiche fugenlos zu verlegen
  • Preisgünstig

Wohnbelag - Material

PVC ist die Abkürzung für Polyvinylchlorid. Dieses Material wird zu rund 60 Prozent aus heimischem Steinsalz und nur zu rund 40 Prozent aus Erdölprodukten hergestellt.

Im Gegensatz zu Holzfußböden müssen bei der Herstellung von PVC keine Bäume gefällt werden. Außerdem ist PVC mehrfach recyclebar.

Geschäumte Bodenbeläge aus PVC mit strukturierter Oberfläche werden als CV-Beläge oder Cushioned Vinyls bezeichnet. Sie sind weicher und dämpfen Schritte besser.

Linoleum

Linoleum ist umweltfreundlich, pflegeleicht und erfreut sich als natürlicher Bodenbelag zunehmender Beliebtheit.

Grundsätzlich lässt sich Linoleum sehr vielseitig verwenden. In Wohnräumen können sämtliche Typen in allen Farben, Mustern und Stärken verlegt werden.

Linoleum wird aufgrund seiner praktischen Eigenschaften sehr gern in Bürogebäuden, Schulen, Geschäften, Kantinen und Restaurants eingesetzt.

Linoleum Fußboden

Linoleum – Natürlich und strapazierfähig

Linoleum ist ein umweltfreundliches Naturmaterial. Es ist sehr strapazierfähig, fußwarm und individuell anpassbar.

Linoleum - Vorteile

  • Umweltfreundliches Naturprodukt
  • Robust und strapazierfähig
  • Angenehmes Trittgefühl
  • Fußwarm
  • Gut geeignet bei Fußbodenheizungen
  • Feuchtraumgeeignet
  • Antistatisch
  • Hygienisch – da antibakteriell und sehr pflegeleicht
  • Individuelle Optik möglich

Linoleum - Material

Auch wenn es sich noch nicht überall herumgesprochen hat: Linoleum ist ein umweltfreundliches Naturmaterial, dass als Bodenbelag viele Vorteile mit sich bringt.

Wussten Sie, dass Linoleum hauptsächlich aus Leinöl, Holz- oder Korkmehl besteht? Weitere Bestandteile sind gemahlener Kalkstein, Naturharze und Pigmente. Als Trägermaterial dient Jute.

Aufgrund seiner Strapazierfähigkeit wird Linoleum seit seiner Erfindung häufig in stark beanspruchten Bereichen eingesetzt.

Teppichboden

Sie mögen es warm und weich? Oder brauchen Sie einen robusten Fußboden, der starken Beanspruchungen standhält? Teppiche gibt es inzwischen für fast alle Ansprüche und Einsatzmöglichkeiten.

Bei Teppichen haben Sie eine beeindruckend große Auswahl an Materialen und Gebrauchseigenschaften. Da sie besonders pflegeleicht sind, werden Teppiche aus Kunststofffasern am häufigsten eingesetzt.

Suchen Sie sich einfach Ihren Lieblingsteppich bei uns aus!

Wir haben alle aktuellen Muster der Markenhersteller zur Ansicht vorliegen. Kontaktieren Sie uns einfach!

Teppichboden

Teppich – Optimal für weiches, leises Gehen

Teppiche dämpfen nicht nur den Schall in einem Raum, sie helfen auch die Raumluft zu verbessern und schaffen nebenbei ein behagliches Gefühl.

Teppichboden - Vorteile

  • Vielfältige Auswahl an Natur- und Kunstfasern
  • Rutschfest
  • Weiches Laufgefühl
  • Fußwarm
  • Schalldämpfend
  • Verbesserung der Raumluft – durch Katalysator-Effekt
  • Spezialteppiche für Allergiker geeignet
  • Individuelle Optik möglich

Teppichboden - Eigenschaften

Nicht alle Teppichböden sind für alle Räume geeignet. Welcher Teppich sich für einen bestimmten Raum eignet, hängt von der Nutzung des jeweiligen Raumes ab.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen dem privatem Wohnbereich und dem geschäftlichen Objektbereich. Je nach Nutzungintensität und der Verwendung der Räumlichkeit wählt man einen Teppich aus der passenden Beanspruchungsklasse aus.

Beanspruchungsklassen bei Teppichen

Starke Beanspruchung

  • Stark beanspruchte Wohnzimmer
  • Eingangsbereich
  • Arbeits- und Kinderzimmer
  • Hotelzimmer

Mittlere Beanspruchung

  • Schlafzimmer
  • Gästezimmer
  • Esszimmer
  • Wohnzimmer

Geringe Beanspruchung

  • Schlafzimmer
  • Gästezimmer
  • Ankleidezimmer

Starkte gewerbliche Beanspruchung

  • Besonders beanspruchtes Büro
  • Restaurant
  • Veranstaltungsflächen
  • Empfangsraum
  • Schule

Intensive gewerbliche Beanspruchung

  • Büro
  • Kanzlei
  • Verkaufsraum
  • Restaurant
  • Konferenzraum

Designboden

Designboden, Designbelag, Designvinyl oder Vinylboden - viele Begriffe beschreiben diesen vielfältigen Bodenbelag. Designböden werden ähnlich wie Fließen oder Laminat verlegt, kombinieren aber mehr Vorteile gleichzeitig.

Designbelag kann vielseitig im ganzen Haus verlegt werden. Er eignet sich sowohl für den Eingangsbereich eines Gebäudes als auch zum Toben und Spielen im Kinderzimmer oder im feuchten Dauereinsatz in Bad und Küche. Aufgrund seiner elastischen Oberfläche dämpft er Geräusche und ist angenehm fußwarm.

Designböden werden inzwischen gern in öffentlich genutzten Bereichen, wie in Geschäften oder Hotels, eingesetzt. Schließlich sind sie extrem strapazierfähig, unempfindlich und lassen sich schnell und leicht reinigen.

Designboden – Ein besonderer Belag

Designböden sind extrem strapazierfähig, langlebig und in spektakulären Designs erhältlich.

Designboden - Vorteile

  • Robust und strapazierfähig
  • Angenehmes Trittgefühl
    Fußwarm
  • Gut geeignet bei Fußbodenheizungen
  • Feuchtraumgeeignet
  • Sehr pflegeleicht
  • Sehr hohe Strapazierfähigkeit
  • Nachhaltig sowie recyclebar

Designboden - Material

Der Designbelag besteht aus mehreren Schichten. Die Grundschicht aus Vinyl verleiht Elastizität und zugleich Stabilität. Darüber liegen der Dekorfilm und die Nutzschicht. Sie tragen die individuelle Gestaltung und sind je nach Einsatzbereich unterschiedlich dick ausgeprägt. Als Abschluss sind Designbelag-Platten mit PU-Lack vergütet. Der Schutzlack hält Kratzer fern und ermöglicht eine einfache Reinigung.

Sie interessieren sich für unsere Lösungen? Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht!